KARIMOW-ART - Meisterschule für Malerei und Graphik

Erotische Zeichnung. Graphit auf Papier. Copyright by Junus Karimow.
Erotische Zeichnung. Graphit auf Papier. Copyright by Junus Karimow.
Assoziative Begegnung der geometrischen Schönheit der Stadt Venedig mit der sinnlichen Schönheit der Frau. Öl auf Holz. Copyright by Junus Karimow.
Assoziative Begegnung der geometrischen Schönheit der Stadt Venedig mit der sinnlichen Schönheit der Frau. Öl auf Holz. Copyright by Junus Karimow.
Selbstporträt des Künstlers. Öl auf Holz. Copyright by Junus Karimow.
Selbstporträt des Künstlers. Öl auf Holz. Copyright by Junus Karimow.
Assoziation zu Nine-Eleven. (Ausschnitt.) Acryl auf Leinwand. Copyright by Junus Karimow.
Assoziation zu Nine-Eleven. (Ausschnitt.) Acryl auf Leinwand. Copyright by Junus Karimow.

DER MEISTER | KUNSTSCHULE | KURSE | KÜNSTLERGRUPPE | TERMINE | NEWS | GALERIE

KONTAKT | ANFAHRT | DIPLOME |

Bilder des Meisters

Porträt Galerie 1
Porträt Galerie 1
Das Porträt ist vielleicht die größte Herausforderung – und die schönste. Wie beim Akt geht es mir darum, das Wesen des Menschen, des Individuums zu verstehen, zu erfassen und mit den verschiedensten Techniken sichtbar zu machen. Beim Porträt liegt alles im Detail – und jede noch so kleine Winzigkeit verändert das ganze Bild. Und das Wichtigste, das Einfangen der Seele im Auge, läßt sich nicht in Worte fassen. Nur in ein Bild. Es ist mehr als nur das realistische Darstellen einer Oberfläche – es ist ein Studium des Menschen. Des Menschen an sich wie auch besonders des einzelnen. Ein Studium, das nie endet, immer neu fordert und immer neu beschenkt.
galerie_tendenzen
galerie_tendenzen
An dieser Stelle zeige ich meine neuesten Arbeiten und in welche Richtung ich gehe.
galerie_akt_2
galerie_akt_2
Mein besonderes Augenmerk gilt der Darstellung des Menschen. Um seine von Gott gegebene Schönheit darzustellen, beschränke ich mich nicht nur auf den klassisch-akademischen Stil, sondern lasse meine Empfindungen, Inspirationen und Ideen auf vielfältigste Weise einfließen, bis hin zum Abstrakten, Modernen und Surrealen. Im Gegensatz zu den aktuellen Strömungen der abstrakten Kunst möchte ich nicht das Gegenständliche verlieren, sondern nutze konstruktiv-räumlichen Abstraktion und surrealen Blickwinkel als zusätzliche Mittel, um das Dargestellte bis in seine tiefsten Tiefen hinab zu begreifen – und den Blick meines künstlerischen Auges für den Betrachter begreifbar zu machen.
Galerie Figurativ 1
Galerie Figurativ 1
Unter figurativer Malerei verstehe ich persönlich die Verbindung von abstrakten und surrealen Elementen mit realistischer Darstellung von Menschen. Dadurch erlange ich eine Freiheit in der Gestaltung der Bildinhalte, die mir erlaubt, Stimmungen und philosophische Ideen direkt zu spiegeln. In der Verfremdung der umgebenden Landschaft gelingt eine Verschmelzung von innerer und äußerer Welt, wie sie den Menschen ausmacht, und das Abstrakte wird auf einer höheren Ebene wieder realistisch.
Erotische Kunst
Erotische Kunst
Für mich gehört das Sinnliche und Erotische zum Wesen des Menschen, und so findet es auch Eingang in mein künstlerisches Schaffen, denn der Mensch und sein innerstes Wesen ist das Zentrum meiner Kunst. Und kaum etwas bewegt den Menschen so sehr wie die Liebe und der Eros. Denn hier wie kaum anderswo trifft sich die Kunst mit dem Leben – in den äußeren Formen, in der Berührung von Oberflächen verbindet sich das Innerste der Menschen – so wie ich versuche, in der dargestellten, gemalten, gezeichneten äußeren Form die Seele des Menschen zu erfassen.
Akt - Galerie 1
Akt – Galerie 1
Mein besonderes Augenmerk gilt der Darstellung des Menschen. Um seine von Gott gegebene Schönheit darzustellen, beschränke ich mich nicht nur auf den klassisch-akademischen Stil, sondern lasse meine Empfindungen, Inspirationen und Ideen auf vielfältigste Weise einfließen, bis hin zum Abstrakten, Modernen und Surrealen. Im Gegensatz zu den aktuellen Strömungen der abstrakten Kunst möchte ich nicht das Gegenständliche verlieren, sondern nutze konstruktiv-räumlichen Abstraktion und surrealen Blickwinkel als zusätzliche Mittel, um das Dargestellte bis in seine tiefsten Tiefen hinab zu begreifen – und den Blick meines künstlerischen Auges für den Betrachter begreifbar zu machen.
Abstrakt Galerie 1
Abstrakt Galerie 1
Manche Gefühle und Gedanken lassen sich nicht in realistisch-gegenständlicher Weise darstellen. Stimmungen, die nicht so sehr mit dem Auge gesehen werden, sondern mehr mit dem Herzen, der Seele, dem Gefühl. Hier sind es bei mir oft abstrakte Formen und die Harmonien von assoziativen Farbflächen, versteckten Bild-Fragmenten und surrealistischen Darstellungen, die es mir ermöglichen, meinem Gefühl Ausdruck zu verleihen. Ich lade den Betrachter ein, mit mir auf eine Reise in die Welten der Phantasie zu gehen, um Gefühl und Traum zu erfahren.

Galerie